Facebook Ads Anleitung für Beginner

Facebook Ads Anleitung für Beginner

Das Produkt Facebook Ads Anleitung für Beginner

Facebook Ads Anleitung für Beginner ist für jemanden gedacht, der mit Facebook Geld verdienen möchte. Haupt- oder Nebenverdienst – das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Die Zielgruppen wie Unternehmen, KMUs und Privatpersonen profitieren von Werbung auf Facebook. Nichts geht mehr heutzutage ohne soziale Medien. Du solltest eine Seite, auf der sich so viele potenzielle Kunden „freiwillig“ tummeln und dieses Potenzial hat, definitiv nutzen.

Facebook Ads Anleitung für Beginner

Hast Du eine eigene Website, ein eigenes Produkt oder Dienstleistung oder schreibst Du einen eigenen Blog, so kannst Du mittels Facebook Ads gezielt Traffic generieren, der Dir bares Geld einbringen kann.

Solltest Du weder Website, noch Produkt oder Dienstleistung, noch eigenen Blog im Netz haben, so kannst Du trotz allem mit Facebook Einnahmen generieren. Dafür gibt es unzählige Partnerprogramme im Digistore24, die Du direkt bei Facebook bewerben kannst. Du kannst Werbung für Landingpages machen und benötigst nicht einmal ein eigenes Projekt.

Du kannst mit kleinem Budget anfangen. Nico Lampe, der Autor von Facebook Ads Anleitung für Beginner, kann Dir dabei helfen, einen guten Nebenverdienst oder sogar einen Hauptverdienst durch Facebook zu generieren. Wir möchten Dir – bevor wir ins Thema konkret einsteigen – ein bisschen etwas über den Autor Nico Lampe erzählen.

Über den Webcoach von Facebook Ads Anleitung für Beginner Nico Lampe

Der 20jährige beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Online Marketing und mit dem Verkauf von digitalen Produkten Geld zu verdienen. Vor seinem Erfolg war er – wie die meisten von Euch – als Angestellter tätig und arbeitete um die 42 Stunden in der Woche. Nico war neidisch auf die reichen Unternehmer, die viel Geld verdient haben und trotz allem noch genug Freizeit hatten, um teuer in Urlaub zu fahren.

In seinem Kurs „Sofortprodukt“ beschreibt er gezielt, wie Du Produkte anderer Anbieter bewerben kannst und so stattliche Summen verdienst. Ähnlich der Facebook Ads Anleitung für Beginner. Nico hat sich auf das Thema Online Marketing mit digitalen Produkten spezialisiert und hat diverse Anleitungen und Kurse dazu veröffentlicht. Er hat einen eigenen Youtube Kanal und betreibt die Webseite „Mein Webcoach“.

Es haben ihn in der Vergangenheit unzählige deutschsprachige Unternehmen aus Europa angesprochen und ihn um Hilfe gebeten. Nach eigenen Aussagen lehnt Nico bis heute dankend ab, da er sich auf sein eigenes Business konzentrieren möchte.

Funktionen von Facebook Ads Anleitung für Beginner

  • Die Facebook Ads Anleitung ist sehr gut für Anfänger geeignet
  • Die Anleitung für Beginner erklärt Dir alle Grundlagen Schritt für Schritt
  • Deine Anschaffungskosten sind sehr gering
  • Zugriff auf praxisnahe Videos und persönlichen Support
  • Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Coach
  • Der Vorteil ist, dass Du sofort loslegen kannst und innerhalb kürzester Zeit eine gute Reichweite erreichst.

Facebook-Werbung ist sehr umfangreich, aber die Möglichkeiten sind gefühlt unbegrenzt. In der Anleitung beschränkt sich Nico Lampe auf einfache Kampagnen und Kampagnentypen, er will Dich nicht mit diversen Varianten verwirren.

  • Im ersten Teil von Facebook Ads für Beginner findest Du allgemeine Informationen zu Facebook Ads.
  • Der zweite Teil beinhaltet eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Nachmachen.

Vorab noch ein paar grundlegende Hinweise zu Facebook Ads, die Du beachten solltest:

Als allererstes musst Du Dir ein Werbekonto einrichten

Um das Werbekonto einzurichten, musst Du Deine Kontaktdaten und Deine Zahlungsmodalitäten im Facebook-Werbeanzeigenmanager angeben.

Falls Du befürchtest, zu Beginn zu viel Geld auszugeben, kannst Du ein Limit für das gesamte Werbekonto einrichten. Dies begrenzt das Gesamtbudget aller Kampagnen und Werbeanzeigen – solltest Du an einer Stelle ein zu hohes Budget angesetzt haben, so kann Dein maximales Limit Deines Werbekontos trotzdem nicht überschritten werden. Die Funktion ist unter dem Menüpunkt Rechnungen unter Zahlungseinstellungen zu finden.

Facebook Ads Anleitung für Beginner

Ein Werbekonto ist nicht eindeutig einer Facebook-Seite zugeordnet – falls Du mehrere Seiten betreust, kannst Du mit einem Konto Werbeanzeigen für mehrere Seiten schalten. Hier musst Du unbedingt auf eine übersichtliche Bezeichnung achten.

Im Werbeanzeigenmanager findest Du unter „Mehr dazu“ weitere Informationen – diese Links führen alle nur zum Business Manager. Wer die Hilfeseiten dennoch nutzen möchte, dem sei gesagt, dass nicht alle Informationen auf Deutsch verfügbar sind. Außerdem gibt es allgemeine Hilfeseiten und Informationen für Werbetreibende.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um Werbeanzeigen zu erstellen. Das Menü sieht teilweise unterschiedlich aus und auch einzelne Schritte werden übersprungen. An der Stelle wird es Dir helfen, Dir die drei Ebenen einer Anzeigenkampagne zu verdeutlichen.

Eine Anzeige über den Button „Beitrag bewerben“ zu erstellen, solltest Du nicht benutzen. Hier werden ungenaue Einstellungen verwendet und Du gibst unnötig Geld aus. Falls Du diesen Weg trotzdem nutzen möchtest, greife vorab auf gespeicherte Zielgruppen zu und nicht auf die automatisch von Facebook festgelegten Einstellungen.

Dein Werbekonto kannst Du für andere Personen freigeben, damit Ihr gemeinsam damit arbeiten könnt.

Realistische Gebote und sinnvolle Budgets

Wie viel Geld benötigte ich?

Es gibt zwei Werte, die Du grundsätzlich festlegen musst und zwar Dein Gebot pro Ergebnis und Dein Gesamtbudget für die Kampagne. Für beides wird Dir Facebook Werte vorschlagen, die allerdings selten realistisch sind. Du solltest zu Beginn verschiedene Einstellungen ausprobieren und Erfahrungswerte sammeln. Als Orientierung kann Dir der Durchschnittspreis Deiner Branche helfen, die Preise können allerdings stark abweichen.

Dein Budget

Das Budget wird auf der Ebene der Anzeigengruppe festgelegt. Du kannst dabei zwischen Laufzeitbudget und Tagesbudget auswählen. Alternativ kannst Du sowohl für das Werbekonto ein Limit festlegen, als auch für den Kampagnentyp. Die Limits müssen nicht mit den Budgets der Anzeigengruppen übereinstimmen.

Laufzeit-Bugdet

Bei einem Laufzeit-Budget legst Du fest, wie viel Geld Du maximal in einem bestimmten Zeitrahmen ausgeben möchtest. Facebook wird das Budget automatisch verteilen. Es kann deutliche Unterschiede geben, wie häufig Deine Anzeigen pro Tag angezeigt werden und wie viel Du dafür ausgibst.

Tagesbudget

Facebook Ads Anleitung für Beginner

Bei einem Tagesbudget legst Du einen Betrag fest, den Du durchschnittlich pro Tag ausgeben möchtest. Der tatsächlich ausgegebene Betrag pro Tag kann leicht davon abweichen, was sich allerdings im Rahmen hält – meist geht es hier nur um Centbeträge. Insgesamt werden sich die Abweichungen im Verlauf ausgleichen, sodass Du nicht mehr oder weniger als Dein Budget pro Tag ausgibst. Bei dieser Option werden Deine Anzeigen deutlich gleichmäßiger ausgespielt.

 Dein Gebot

Du kannst das Gebot automatisch von Facebook festlegen lassen. Natürlich kannst Du Dein Gebot auch manuell festlegen. Zudem kannst Du auswählen, ob Du je Ergebnis bezahlst oder je Kontakt. Der Betrag ist fix, den Du maximal bereit bist auszugeben. Der tatsächliche Preis kann aber darunterliegen. Wird das Gebot zu niedrig angesetzt, werden die Anzeigen eventuell weniger häufig angezeigt, es werden weniger Ergebnisse erzielt und das Budget wird nicht ausgeschöpft.

Aufbau Facebook-Kampagnen und Kampagnentypen

Eine Facebook-Kampagne hat 3 Ebenen.

  • Kampagne
  • Anzeigengruppen
  • Werbeanzeigen

Die 3 Ebenen entsprechen dem Menü des Werbeanzeigenmanagers.

Kampagne

Eine Kampagne kann verschiedene Werbeanzeigengruppen beinhalten, welche wiederum mehrere Werbeanzeigen beinhalten. Je nach Ebene lassen sich bestimmte Einstellungen festlegen, die sich auf die Auswahlmöglichkeiten der darauffolgenden Ebenen auswirken.

Anzeigengruppen

Facebook Ads Anleitung für Beginner

Du kannst im Menü eine Kampagne auswählen. Dir werden in den folgenden Tabs der Werbeanzeigengruppen und Werbeanzeigen nur die dazugehörigen Inhalte angezeigt. Du hast die Möglichkeit, mehrere Kampagnen oder Anzeigengruppen auszuwählen.

Anschließend kannst Du am rechten Bildrand unter dem Pfeilsymbol ein weiteres Menü aufklappen. Darin befinden sich die Statistiken, der Aktivitätsverlauf und die Einstellungen, die direkt bearbeitet werden können.

Werbeanzeigen

Bestehende Anzeigen

Du kannst einen Beitrag, den Du bereits gepostet oder geplant hast, als Werbeanzeige auswählen. Es kann sein, dass nicht alle Beiträge zur Auswahl stehen. In diesem Fall kannst Du einfach die Beitrags-ID eingeben. Für bestehende Beiträge gibt es zusätzliche Optionen. Du kannst beispielsweise Bildern ein Call-To-Action-Button hinzufügen.

Werbeanzeigen

Du kannst einen neuen Beitrag für Deine Werbeanzeige anlegen. Im Prinzip kannst Du Deine Werbeanzeige genau wie einen normalen Beitrag zusammenstellen. Im Menü werden alle Optionen dazu einzeln aufgeführt. Dazu gibt es einige zusätzliche Möglichkeiten, wie zum Beispiel Call-To-Actions oder die Markierung von Branded Content. Außerdem kannst Du kostenlose Standardbilder nutzen, falls Du keine eigenen Bilder.

Facebook Werbung richtig schalten

Facebook Ads Anleitung für Beginner

Facebook Werbung ist sehr komplex, weshalb Du um eine gute Anleitung kaum herumkommst. Du musst Dinge, wie Anzeigenoptimierung, Budgetfestlegung, Zielgruppenauswahl und Facebook Seiten beachten. Wie Du eine Facebook Seite einrichtest ist relativ schnell gelernt. Allerdings sind Facebook Ads schalten und Kampagnen betreuen und zu optimieren um einiges schwieriger.

Du kannst die Bekanntheit von Deinen Marken und Produkten steigern, direkte Verkäufe generieren und durch Affiliate Werbung Geld verdienen. Im Jahre 2015 gab es bereits 1,55 Milliarden aktive Facebook-Nutzer. Wie Du siehst, steckt hier viel Potenzial dahinter.

Erfahrungen und Meinung zur Facebook Ads Anleitung für Beginner

Der Facebook Ads Anleitung für Beginner Kurs von Nico Lampe ist seine Investition definitiv Wert.

Du wirst von Anfang an im Kurs Facebook Ads Anleitung für Beginner abgeholt und kannst selbst, auch wenn Du Dich mit Facebook überhaupt nicht auskennt und nur wenig Kapital zur Verfügung hast lernen, wie Du mit Facebook Werbeanzeigen Geld verdienen kannst. Dies geht bereits mit sehr geringen Werbebudgets und Du lernst alles, was Du wissen musst, um direkt zu starten.

Die Lektionen durch die Praxis-Videos von Facebook Ads Anleitung für Beginner sind sehr hilfreich und einfach verständlich. Du benötigst dazu nicht mal eine eigene Website, um mit Facebook Ads Geld zu verdienen. Du solltest Dich eine Weile mit dem Kurs beschäftigen und Dir dafür ein paar Tage Zeit nehmen, bevor Du richtig loslegst. Zudem musst Du täglich 1-2 Stunden an Arbeit reinstecken, bis die Kiste einmal richtig läuft. Erfahrungsgemäß kannst  Du dann sehr gute Umsätze erzielen – und das bei minimalem Einsatz. Mit Facebook Ads Anleitung für Beginner.

Aufbau und Struktur von Facebook Ads Anleitung für Beginner

  • Lerne, wie Du über Facebook Anzeigen digitale Informationsprodukte verkaufen kannst
  • Es sind fünfstellige Umsätze im Monat möglich
  • Die Anleitung beinhaltet Schritt für Schritt Anleitungen
  • Die Anleitung beinhaltet viele Praxisbeispiele und Erfahrungen von Nico
  • Die Anleitung ist für Anfänger geeignet
  • Nico wird Dich dabei unterstützen

Inhalt von Facebook Ads Anleitung für Beginner

Nachdem Du den Kurs gekauft hast, kommst Du auf eine Download-Page und kannst Dir alle Dateien herunterladen. Es gibt keine Mitglieder Seite. Mit dabei sind zusätzliche Bonus Dateien wie „Gratis Leads für Facebook“. Der Kurs besteht aus verschiedenen Einzelteilen:

  • Facebook Ads Anleitung für Beginner Teil 1-9
  • Facebook Ads Anleitung für Beginner Teil 10-19
  • Facebook Ads ohne Webseite
  • Bonus Datei von Facebook Ads Anleitung für Beginner
  • Checkliste mit PDF Dateien

Die verschiedenen Bestandteile des Kurses Facebook Ads Anleitung für Beginner sind in unterschiedliche, gut strukturierte Einzellektionen unterteilt. Hauptsächlich handelt es sich dabei um sehr detailreiche Videolektionen, die Dir genau und Schritt für Schritt zeigen, wie Du in der Praxis vorgehst. Du lernst eine Fan-Page zu erstellen, einen Beitrag zu beschreiben und wie Du diesen bewirbst. Alle Infos zu Like Buttons und Custom Audience wirst Du außerdem lernen. Das sind im Prinzip die Grundlagen des Kurses Facebook Ads Anleitung für Beginner.

Facebook Ads Anleitung für Beginner

Des Weiteren erfährst Du, wie Du wirklich Facebook Besucher für Deine eigene Webseite gewinnen kannst und welche rechtlichen Dinge es zu beachten gilt, wie zum Beispiel den Haftungsausschluss. Wenn Du keine eigene Webseite hast und dennoch über Facebook Geld verdienen möchtest, findest Du auch hierzu eine eigene Lektion. Zudem gibt es Checklisten und alle wichtigen Informationen zum Thema Tracking.

In den Teilen 10-19 der Facebook Ads Anleitung für Beginner geht es um die Webeanzeigen-Erstellung und Optimierung. Du wirst in den Lektionen lernen, wie Du sogar ganz ohne Kosten Leads generieren kannst. In einer gesonderten PDF – in den Checklisten PDFs – lernst Du, wie Du überhaupt einen guten Facebook Beitrag erstellst und andere Basics, weshalb schnell klar wird, dass Nico Lampe Dich von Beginn an abholt und Dich Schritt für Schritt an das Ziel des Geldverdienens durch Facebook Anzeigen heranführt. Somit sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Kosten des Kurses Facebook Ads Anleitung für Beginner

Statt 197 Euro ist er aktuell für 69 Euro erhältlich – die Kosten kannst Du aber relativ schnell wieder rausholen. Der Kurs ist eine sehr gute Investition. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist genial. In dem Kurs Facebook Ads Anleitung steckt sehr viel Arbeit und Infomaterial. Alle Themen werden sehr praxisnah und Schritt für Schritt behandelt. Da bereits nach kurzer Zeit täglich neue Einnahmen fließen, ist der Kurspreis im Vergleich zu anderen Kursen dieser Art sehr günstig.

Fazit zu Facebook Ads Anleitung für Beginner

Kein anderer Kurs behandelt das Thema Facebook Werbung und Ad-Schaltung so intensiv und unkompliziert wie der Online Kurs von Nico Lampe. Zudem sind die Anschaffungskosten wirklich sehr gering und der Preis wurde vor kurzem sogar gesenkt. Wer sich mit der Materie Facebook Ads und Online Werbung beschäftigen möchte und von überall aus Geld verdienen will, der sollte jetzt zuschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.