Unsere Erfahrungen, Kritik und Verdienst: Was steckt wirklich hinter dem Affiliate Lifestyle System (AFLS)?

Affiliate Lifestyle System (AFLS)

Dieser Testbericht beschäftigt sich mit dem Affiliate Lifestyle System (AFLS) von Torsten Jaeger und Stefan Berns und beruht auf unseren subjektiven Erfahrungen.

Es werden Inhalte des Affiliate Lifestyle Systems, Bedienbarkeit sowie Vorteile und Nachteile basierend auf unseren eigenen Erfahrungen präsentiert.

Was verbirgt sich hinter dem Affiliate Lifestyle System (AFLS)?

Ruft man die Webseite des Afiliate Lifestyle Systems (AFLS) auf, so gelangt man auf die Startseite des Unternehmens von Thorsten Jaeger und Stefan Berns. Nutzer werden aufgefordert, das hinterlegte Video anzuschauen. Es hat zunächst den Anschein, als sei das Video der Schlüssel zum Affiliate Lifestyle System. Allerdings ist das Video lediglich eine Zusammenfassung der Leistungen und soll Nutzer dazu animieren, das Affiliate Lifestyle System zu kaufen.

Was bietet das kostenlose Video?

In dem kostenfreien Video berichten Torsten Jaeger und Stefan Berns über ihre persönlichen Erfahrungen und darüber, welche Hindernisse sie auf dem Weg zum Erfolg zu bewältigen hatten. Der Nutzer wird direkt involviert und mit Fragen angesprochen. Positiv ist zu bewerten, dass alle Aussagen immer schriftlich fixiert werden. Das Video dauert ca. 28 Minuten und man hört gespannt zu, weil man die Lösung erfahren möchte. Erst in den letzten 5 Minuten erfährt der Betrachter, dass er ein Produkt kaufen soll. Zum Schluss soll man auf den Button unter der Präsentation klicken und das Affiliate Lifestyle System kaufen.

Spätestens ab der Hälfte wird der Nutzer ungeduldig und möchte die Präsentation beenden. Da dies ein seriöser Testbericht ist, wurde das Video bis zum Schluss angesehen. Positiv ist zu bemerken, dass der Sprecher eine angenehme Stimme hat und flüssig, aber nicht zu schnell spricht. Es wird regelrecht Spannung und Dramatik aufgebaut. Der Zuhörer fühlt sich angesprochen und stimmt bei zahlreichen Fragen zu. Am Ende jedoch wartet die Enttäuschung und man stellt fest, dass es sich um ein gut gemachtes Promotion-Video handelt. Es wird zwar eine Lösung angepriesen, um diese zu erhalten, muss aber im Anschluss das Produkt gekauft werden. Bei diesem handelt es sich im ein “Business-in-a-box” Produkt für Affiliate Marketing Affiliate Marketing. Dieses gestaltet sich wie folgt.

Was wird beim Affiliate Lifestyle System angeboten?

Nutzer erwerben AFSL über den Zahlungsanbieter Digistore24.de. Nachdem man seine Daten nebst Kontonummer oder dem bevorzugten Zahlungsweg eingetragen hat, erhält man in wenigen Minuten via E-Mail die Zugangsdaten. Man loggt sich im internen Bereich ein und ein Video erklärt in Kurzfassung, was in den nächsten Wochen auf den Nutzer zukommt. Laut der Webseite erhalten Nutzer E-Mail-Marketing, E-Mail-Follow-Up-Serien, hoch konvertierende und provisionsstarke Produkte sowie eine Vielzahl von Landingpages. Die Aufmachung der Webseite ist plakativ und Nutzer haben die Möglichkeit, sich im E-Mail-Verteiler einzutragen, um immer aktuell informiert zu sein. Weiter wird eine Provision von 50 %* angeboten, wenn man Partner vom Affiliate Lifestyle System wird. Im unteren Teil der Webseite wird der kleine * hinter der Provision erläutert. Die Provision berechnet sich abzüglich der Digistore24Gebühren. Wie hoch diese sind, ist nicht ersichtlich.

Affiliate Lifestyle System Angebot im Überblick:

  • 6 provisionsstarke konvertierende Produkte
  • 126 Landingspages
  • E-Mail-Follow-up-Serien

Die Preise im Angebot werden durch einen Countdown verknappt und gestalten sich wie folgt:

  • AFLS: 97 Euro
  • Premium AFLS : 67 Euro
  • AFLS eMail-Rocket + Speed-Starter: 67 Euro
  • AFSL Club: 197 Euro jährlich oder 19,97 monatlich

Provisionen:

50 %-Provisionen fallen bei allen AFSL-Produkten an. Das bedeutet, dass Nutzer bis zu 214 Euro bei einem einzigen Kunden verdienen, wenn alle Produkte gekauft werden. Dadurch, dass im AFSL-Club ebenfalls wiederkehrende Provisionen anfallen, sollen Nutzer ein echtes passives Einkommen generieren können. Zum Schluss erhalten Nutzer einen Affiliate-Link, mit dem direkt zum Digistore24.com geleitet wird.

Zwischenfazit Affiliate Lifestyle System

Die Aufmachung ist sehr werbelastig und wirkt weniger seriös, dafür plakativ.

Was ist das Affiliate Lifestyle System? Wie viel kann man damit verdienen?

Es handelt sich bei dem AFLS um ein “Business-in-a-box“. Der Unterschied zu Schulungsprogrammen liegt darin, dass AFLS bereits alles enthält und Nutzer nichts aufsetzen müssen. Dafür ist es aber erforderlich,dass der Nutzer selbst für den Besucherstrom (Traffic) sorgen muss. Generell bietet Affiliate Marketing eine gute Möglichkeit, um im Internet Geld zu verdienen. Das AFLS basiert darauf, dass Nutzern das System fehlt, um Affiliate Marketing erfolgreich zu betreiben und passiv Geld zu machen. Das System ist fertig aufgesetzt und man kann zeitsparend sowie professionell vorgehen.

Positiv zu bewerten ist, dass AFLS sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene geeignet ist. Affiliate Lifestyle System bietet fertige Landigpages zu bereits getesteten Produkten und fertige Follow-Up Serien. An dieser Stelle wird betont, dass Nutzern die Grundlagen des Affiliate Marketings vertraut sein müssen. Fachbegriffe werden nicht erklärt, sondern vorausgesetzt. Der Verdienst im Affiliate Marketing ist natürlich immer sehr unterschiedlich. Laut eines Artikels von tn3 verdienten im Jahre 2015 35% der deutschen Affiliates mehr als 3.000 Euro im Monat.

Affiliate Lifestyle System Inhalt

Das AFLS System bietet 90 Landingpages zu 5 Produkten, die bereits getestet wurden. Weiter erhalten Nutzer gesteste und fertige E-Mail Follow-up Serien und 15 getestete Produkte sowie einen Traffic Kurs. Die Ersteller des Systems haben nach eigenen Angaben die Produkte selbst getestet und bewusst ausgewählt. Es wurde also erfolgreich überprüft, ob sich die Produkte auch tatsächlich verkaufen lassen.

Hält das Affiliate Lifestyle System (AFLS) auch das, was versprochen wird?

Affiliate Lifestyle System

Nachteil: Stefan Berns und Torsten Jaeger bieten zwar die Produkte und die Follow-up Serien, aber keinen Traffic, der die Basis für den Erfolg liefert. Hierzu stellen die Anbieter einen so genannten “Traffic Kurs” bereit. Dieser beinhaltet eine Sammlung von möglichen Traffic Strategien. Man erhält die Anleitung, wie bezahlter oder kostenloser Traffic generiert wird. Für Einsteiger ist dieser Kurs lohnend. Auch für Fortgeschrittene bietet der Inhalt Neuigkeiten.

Affiliate Lifestyle System spart Arbeit und Zeit

Das AFLS nimmt Nutzern Arbeit ab, spart Zeit und schont die Ressourcen. Da alles erstellt ist, muss man keine Zeit sowie Wissen investieren, um alles selbst einzurichten und zu personalisieren. “Lediglich” für Traffic muss der Nutzer selbst sorgen. Zwischenfazit: Leider fehlt dem Produkt die angepriesene Einzigartigkeit, denn es wird alles erstellt und ist dadurch jedem Käufer zugänglich. Doch für dieses Problem liefern Erweiterungen des Systems die Lösung.

Affiliate Lifestyle System Erweiterungen

Um noch mehr von dem Wissen der Anbieter zu profitieren, stehen weitere Möglichkeiten bereit. Für Blog-Betreiber steht ein Grundlagenkurs bereit, der die WordPress Fähigkeiten erweitert und dadurch mehr Traffic generiert. Dieser Grundlagenkurs bietet allerdings wirklich nur Grundlagen und keine neuen Tricks oder Tipps. Die Club-Mitgliedschaft bietet jedem Mitglied die Möglichkeit, monatlich ein neues getestetes Produkt plus E-Mail Follow-Up-Listen und Landingpages zu erhalten.

Affiliate Lifestyle System – Theorie versus Praxis

Die Vorgaben und Produktversprechungen werden nur teilweise eingehalten. Tatsächlich ist es eine Erleichterung, wenn alle nötigen Vorkehrungen bereits getroffen wurden. Nutzer “freuen” sich zu Beginn, dass sie sich nicht mit dem “wie” befassen müssen, sondern direkt starten können, ohne viel Aufwand betreiben zu müssen. Leider zeigt sich im Test, dass AFLS einige Probleme hat. Das größte Problem von AFLS liegt in der fehlenden Einzigartigkeit, denn alle Mitglieder erhalten dieselben Landingpages sowie Follow-Ups. Auch die Promotion-Tools und Banner sind für alle gleich. Größtenteils wenden alle dieselbe Strategie an, um Traffic zu generieren. Das führt bei einer Mitgliederzahl, die bis zu 1000 reichen kann, schnell zu einem Überlauf der genannten Portale. Dadurch sind Besucher, die alle dasselbe Bannerbild erhalten, erher geneigt, dieses nicht zu beachten.

Gerade das “Einfache” wird bei AFLS zum Problem und erschwert den Gewinn. Nutzer müssen viel Individualisierungsarbeit leisten, die allerdings wieder Kenntnisse und Aufwand voraussetzen. Auch im Bereich der Follow-ups hat das System ein Problem. Die Follow-ups sind einzig darauf ausgelegt, zu verkaufen. Statt Informationen und Mehrwert werden nicht geliefert. Selbst “geduldige” Empfänger verbannen diese E-Mails irgendwann in den Spam-Filter. Die Follow-ups sind aufdringlich und veranlassen Empfänger dazu, sich ab einem bestimmten Zeitpunkt auszutragen, wodurch die Leseraten sich minimieren. Was dem System fehlt, sind die Erfolgszahlen und der versprochene Gewinn.

Kritik und Fazit zum Affiliate Lifestyle System

Das Affiliate Lifestyle System, hält leider im Test nicht, was anfänglich so einfach schien. Vielmehr locken das Informationsvideo und die Webseite geschickt Nutzer an. Bereits Eingangs erwähnt, erscheint die ganze Präsentation ein wenig unseriös und verspricht zu viel Nutzen. Im Test zeigte sich, dass es zwar Zeit spart, wenn alles bereits fertig ist. Die Produkte sind aktuell und laut den Statistiken Verkaufsschlager, aber man muss bedenken, dass es eine Vielzahl von Nutzern gibt, die dasselbe vornehmen. Das fertige Business-Konzept kann für Einsteiger, die keine technischen Kenntnisse haben, hilfreich sein.

Wer auf dem Gebiet keine Erfahrungen hat, kann durch AFLS schnell einsteigen. Allerdings ist es fraglich, ob Einsteiger tatsächlich den versprochenen Erfolg ab dem ersten Tag verbuchen können. Ohne Eigenleistung und Aufwand bietet AFLS die Basis, um im Internet durch Affiliate Marketing Geld zu verdienen. Wer tatsächlich Erfolg haben möchte, muss Zeit investieren und immer aktuell informiert sein. Das Affiliate Lifestyle System ist sein Geld wert und enthält auch für Fortgeschrittene definitiv viele wertvolle Informationen.

Meine persönlichen Empfehlungen für Online-Kurse zum Thema Affiliate Marketing sind auf jeden Fall die “Affilizon Academy” von Fritz Recknagel und der “Nischen Nerd Powerguide” von Philipp Bolender.

Vorteile Affiliate Lifestyle System:

  • leicht zu bedienen
  • einfach umzusetzen
  • vorgefertigte Landingpages und E-Mail Follow-up-Serien
  • arbeitet automatisiert

Nachteile Affiliate Lifestyle System:

  • Zusatzpakete sind erforderlich, um alle Inhalte zu nutzen
  • eher für Einsteiger geeignet
  • erfordert viel Eigeninitiative

4 thoughts on “Unsere Erfahrungen, Kritik und Verdienst: Was steckt wirklich hinter dem Affiliate Lifestyle System (AFLS)?

  1. Hallo Sina,

    vielen Dank für Deinen Testbericht. Ich habe gerade erst mit dem Affiliate-Lifestyle-System angefangen und bin etwas ratlos, wie und wo ich werben soll. Ich klicke auch noch Paidmails, um meine eigene Werbung dort kostenlos plazieren zu können. Mir war aufgefallen, dass Du vergessen hast zu erwähnen, dass man auch noch ein Goolux-Konto braucht, um die vom AFLS angebotenen Websiten nutzen zu können. Das kostet auch noch extra.

  2. Hallo,auch zu erwähnen wäre das man auch das Wordprogramm um bei ca.200 Euro braucht.Da man nur da auch einiges voreingerichtet wurde mit Domain usw.Alles zusammen geht ganz schön ins Geld.

    1. Hallo Klaus,

      ja das stimmt, man sollte auch vorab investieren. Insgesamt bewegen sich die Kosten in einem überschaubaren Rahmen (ca. 200 Euro). Vor allem aber muss man Arbeit investieren, dann sind die Verdienstmöglichkeiten enorm.

      Toll finde ich, dass man kein eigenes Produkt, keine technischen Vorkenntnisse und keine eigene Webseite benötigt.

      Vielen Dank für Deine Ergänzung!

      LG Sina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.